Wichtiges Corona- Update zum 22.11.2021

Liebe Sportschützinnen und Sportschützen sowie Schießsportbegeisterte,

aufgrund der fortwährenden Infektionslage und der neuen Beschlüsse der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landesregierungen zu den derzeit rapide steigenden Infektionszahlen müssen wir die Zutrittsbedingungen für unseren Schießstand zum 22.11.2021 leider anpassen.

So ist bereits ab dem morgigen Montagabend sowohl der Zutritt zum Training als auch für die Teilnehmer der Stadtmeisterschaften ausschließlich mit 2G-Nachweis gestattet. Wie künftig mit den Schülern und Jugendlichen verfahren wird, ist derzeit noch unklar, da die aktualisierte Corona-Schutzverordnung noch nicht vorliegt. Wir gehen aufgund der aktuellen Berichterstattungen derzeit davon aus, dass Schüler und Jugendliche aufgrund der dreimal wöchentlich stattfindenden Schultestungen von der 2G- Regel ausgenommen werden. Solange die neue Gesetzeslage dazu jedoch nicht eindeutig ist, gelten für uns die bisher erlassenen Regeln fort, was konkret bedeutet, dass Schüler bis 16 Jahre aufgrund der regelmäßigen Schultestungen Zutritt erhalten, Schüler und Jugendliche über 16 dürfen über eine vorliegende Schulbescheinigung ebenfalls in unsere Räumlichkeiten. Wir halten Euch an dieser Stelle und in den WhatsApp-Gruppen auf dem laufenden.

Wir weisen darauf hin, dass bei Betreten der Räume des Schießstandes nach wie vor Maskenpflicht herrscht, eine Anmeldung per Luca-App oder per schriftlicher Eintragung in die ausliegende Liste notwendig ist und die aushängenden und allgemein bekannten Hygieneregeln bitte einzuhalten sind.

Eine letzte Bitte an alle Sportschützinnen, Sportschützen und Besucher unserer Sportanlage:
Bleibt bitte mit Erkältungssymptomen aller Art zu Hause, auch wenn es außer Covid-19 natürlich auch noch andere Erkältungs- und Grippeviren gibt, so müssen wir derzeit trotzdem noch auf uns alle gegenseitig achten. Dafür danken wir Euch.

Euer Vorstand der Schießsportabteilung.