Schießsportabteilung  St. Joseph-Westenholz

 

Hoher Besuch zur Jahresabschlussfeier 2013

Bei der Jahresabschlussfeier am vergangenen Samstag begrüßten die Schiessmeister Frank Schuster und Markus Meier 53 anwesende Sportschützen, sowie vom geschäftsführenden Vorstand der Bruderschaft den stellv. Brudermeister Heiner Lübbers, Oberst Uwe Erkelenz u. Kassierer Andreas Krämer. Weiterhin konnten wir herzlichst begrüßen den stellv. Bundesschießmeister Detlev Rieck (Bruderschaft St. Wilhelmi Kinderhaus), sowie die Chefs des Übungsleiterlehrganges Tobias Göcking  (Bruderschaft St. Wilhelmi Kinderhaus), und Dirk Schwiderski (KKSV Meinerzhagen).

Als Thekenteam wurden von der Jungschützenabteilung der amtierende Jungschützenkönig Uli Hagenbrock, Tim Bökmann und Manuel Bolte begrüßt, die uns am Abend mit kalten Getränken super bewirtet haben. Herzlichen Dank!

Nach den Begrüßungen wurden die Urkunden und Wanderpokale an die Klassenbesten des Wanderpokalschießens verliehen.

Im Anschluss stärkten sich alle anwesenden bei frisch gebratenem Gyros aus Reinholds Gusspfanne, mit frischem Krautsalat, Zaziki u. Fladenbrot. ...mmmhhh war das lecker!

Nach dem Essen spielten wir eine Runde BINGO wo es viele Preise zu gewinnen gab. Bei guter Stimmung und einem frisch gezapften Krombacher aus dem neuen Zapfhahn klang der Abend erst  in den frühen Morgenstunden aus.

[Hier geht es zu den Fotos]

Dorfpokal wurde in zwei Klassen verliehen

Auch in diesem Jahr gingen wieder zahlreiche Mannschaften (40) an den Start und schossen um den Dorfpokal in der offenen Klasse (30), sowie erstmals in der Damenklasse (10). In der offenen Klasse sicherten sich "Die 71 - ger" mit 789,40 Ringen zum zweiten Mal den Dorfpokal. Unter den erfolgreichen Schützen zählten Thomas Austerjost (192,30), Thomas Brunnert (198,90), Reinhold Mertensmeier (197,20) u. Wolfgang Wilhelmstroop (201,00).



Der neue Damendorfpokal wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. "Die Kniffels" mit den Teilnehmern Angelika Berkemeier (189,00), Elisabeth Berkemeier (184,60), Birgit Hilleke (192,90) u. Siegrun Lübbers (192,40) und einem Mannschaftsergebnis von 758,90 Ringen schossen sich unter den 10 teilnehmenden Mannschaften in der neuen Damenklasse auf den 1.Platz.


[Hier geht es zu den Ergebnissen]

Super Stimmung auf dem Schießstand

Nach den neuen Richtlinien wurden am Samstag den 20. April ab 17 Uhr auf dem Schießstand die Kompaniewettkämpfe ausgetragen. Bei gelungener Stimmung mußte jede Kompanie ( 1. Kp., 2. Kp., 3. Kp., Jungschützen und Damen) gegeneinnander antreten. Jede Kompaniemannschaft bestand aus 8 Schützen/Schützenschwestern. Nach insgesamt 10 Wettkämpfen, und einer Spannung bis zum letzten Schuss stand der neue Kompaniesieger und Vereinsmeister für das Schützenjahr 2013/2014 fest. Der 1. Brudermeister Hubert Wiesing und Oberst Uwe Erkelenz übergaben den neuen Kompaniepokal welcher vom Ehrenoberst Bernhard Wissing gestiftet worden ist, an unsere Jungschützenkompanie. Diese setzte sich mit einem Punktestand von 6 : 2  von den anderen Kompanien ab. Vereinsmeister wurde mit 385 Ringen Christian Regett. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Sarah Lübbers mit 45 Ringen Schülerprinzessin 2013/14

 


13 Schülerschützen/innen gingen beim diesjährigen Schülerprinzenschießen an den Start. Nach einer kurzen Trainingsphase und einem kleinen Imbiss startete die Wettkampfphase. Nach einem spannenden Wettkampf wurde die Neugier immer größer, und im Aufenthaltsraum wurde es immer lauter. Zur Siegerehrung begrüßte der Schießmeister Frank Schuster den noch amtierenden Schülerprinzen Louis Erkelenz, den stellv. Brudermeister und amtierenden Schützenkönig Heiner Lübbers (Vater von Sarah) sowie den Ehrenbrudermeister Johannes Stollmeier, und bedankte sich für die starke Beteiligung.


Es wurden Ergebnisse von 15 - 45 Ringe geschossen. Hier geht es zur Chronik der Schülerprinzen.

 

Karte
Anrufen
Email